Mit dem ESET Gold Partner Iphos IT Solutions zu DSGVO-Compliance

von | Apr 17, 2018 | IT Sicherheit |

Im Zuge des Inkrafttretens der EU-DSGVO – der EU-Datenschutz-Grundverordnung – mit 25. Mai 2018 wird der Schutz unternehmensweiter Daten noch essentieller als bisher schon. Ging es vorher in erster Linie darum, das Unternehmen für den Fall potentieller Angriffe und den damit einhergehenden finanziellen und Imageschaden abzusichern, können fehlender Schutz oder mangelnde Datenverschlüsselung nun auch ohne tatsächlichen Angriff den Ruin eines Unternehmens bedeutet – denn die Strafen für fehlende Compliance mit der DSGVO sind hoch.

IT Sicherheit und DSGVO Compliance mit ESET

Als autorisierter ESET Gold Partner greift Iphos IT Solutions auch auf die Produktpalette des IT-Security Providers zurück, wenn es um das Erreichen von DSGVO-Compliance geht. Das europäische Unternehmen ESET gehört zu den Top-5 der Big Player im Endpoint Security Bereich. Zahlreiche namhafte Unternehmen und staatliche Organisationen vertrauen auf die Sicherheitslösungen von ESET und setzen diese in ihrer IT ein.

Die ESET-Produktpalette umfasst nicht nur den üblichen Schutz vor diverser Malware – wie Viren, Trojanern, Ransomware, etc. – sondern auch Business Lösungen zur Absicherung von Netzwerken, Verschlüsselungs- und Authentifizierungslösungen sowie Sicherheitslösungen für Microsoft SharePoint. Gerade im Hinblick auf die Anforderungen der EU-DSGVO kann ESET mit einigen Produkten punkten. 

ESET-Sicherheitslösungen für eine bessere EU-DSVGO Compliance

Einer der Kernpunkte der DSGVO ist es, die Sicherheit der Verarbeitung personenbezogener Daten sicherzustellen (Art. 32), also jeder Art der Verarbeitung – von der Erhebung über die Speicherung und Aufbewahrung, die Weiterleitung bis hin zur Löschung. Um allen Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung zu entsprechen, ist natürlich mehr Aufwand nötig, als potentielle Angreifer vom Unternehmens-Netzwerk fernzuhalten. In diesem Punkt bietet ESET allerdings herausragende Lösungen, die von KMUs bis hin zu globalen Konzernen skalierbar sind. 

Endpoint Security

ESET Endpoint Security geht über eine reine Antivirus-Software hinaus. Über ein zentrales Management System, den ESET Remote Administrator, können die Lizenzen für die diversen Endpoints und Mobilgeräte in Ihrem Netzwerk verwaltet und die Software-Updates ausgerollt werden, egal ob diese unter Windows oder macOS laufen.  ESET nutzt verschiedene intelligente Technologien, um Ihren Datenverkehr zu analysieren und sorgt dafür, dass verdeckte und selbst noch nicht bekannte Ransomware und Malware außen vor bleiben. Mittels Device-Regeln können Sie die USB-Schnittstellen in Ihrem Netzwerk schützen – eine wichtige Maßnahme in Zeiten, in denen Angriffe oft über Schwachstellen und Zugriffe direkt im Unternehmen erfolgen.

Durch Black- und Whitelisting haben Sie auch die  Websites und Services, die aktiv genutzt werden dürfen, unter Kontrolle. Denken Sie hier an Cloud-Services wie die Dropbox, welche die Datensicherheit im Unternehmen gefährden können. 

Verschlüsselung mit ESET Endpoint Encryption

Die DSGVO führt die Verschlüsselung als Methode zum Schutz personenbezogener Daten in Unternehmen und Organisationen ausdrücklich an. Nutzen Sie die Verschlüsselung von Festplatten in Notebooks, von USB-Sticks und anderen Wechselmedien, sind Sie bei Verlust dieser mobilen Geräte schon mal auf der sicheren Seite. Aber auch stationäre Laufwerke auf Servern und Clientrechnern sollten ebenso wie die Anhänge von E-Mails verschlüsselt werden, um optimale Datensicherheit zu gewährleisten. ESET Endpoint Encryption ermöglicht es, durch eine zentrale Verwaltung die Einhaltung von Datensicherheitspflichten durch das Erzwingen von Verschlüsselungs-Richtlinien sicherzustellen. Die Handhabung ist dabei für die Benutzer komfortabel und geht so nicht auf Kosten der Produktivität. 

Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA)

Ob es darum geht, den Zugriff auf Ihr Unternehmens-VPN zu gewähren oder Web- und Cloud-Dienste wie Office 365 über Microsofts ADFS 3.0 anzusprechen, ob Sie RADIUS-basierte Dienste nutzen oder Microsoft Web Apps wie OWA, sowie einige andere passwortgeschützte Dienste mehr – die ESET Secure Authentication lässt sich problemlos in Ihr Active Directory integrieren und sorgt durch die 2-Faktor-Authentifizierung für einen besseren Schutz Ihrer Daten. Sie können Ihre gewohnten Mobilgeräte – Android wie iOS – nutzen, um via Push-Authentication auf Ihre Unternehmensdaten und -anwendungen zugreifen zu können. Durch die Wiederverwendung bereits im Einsatz befindlicher Geräte sind die Kosten für diesen zusätzlichen Sicherheitsfaktor überschaubar.

Sollten Sie Individualsoftware oder Systeme, die nicht über eine Active Directory Anbindung verfügen, im Einsatz haben, kann die 2FA-Funktionalität auch über das SDK eingebunden werden. Wir stehen Ihnen als ESET Gold-Partner für die reibungslose Implementierung Ihrer Zwei-Faktor-Authentifizierungslösung selbstverständlich gerne zur Verfügung.

ESET Gold Partner Iphos IT Solutions

Die IT-Techniker von Iphos IT Solutions unterstützen Sie zuverlässig bei der Auswahl der für Ihr Unternehmen passenden ESET IT Security Lösung – egal ob es um Viren- und Malware-Schutz, Verschlüsselung, Two-Factor-Authentication oder ein anderes sicherheitsrelevantes Thema geht. Auch bei der Integration der richtigen Business Sicherheits-Lösung in Ihre IT-Infrastruktur steht Ihnen das Iphos-Team natürlich zur Verfügung. 

Als ESET Gold Partner verfügt das Wiener IT-Unternehmen nachweislich sowohl über die Kompetenz als auch die Erfahrung, Sie bestmöglich zu beraten und zu betreuen. 

a

Textquellen & Links

Mehr zur EU-DSGVO finden Sie hier:
blog.iphos.com

Den offiziellen Internetauftritt von ESET können Sie unter dieser URL besuchen:
eset.com

 

a

Zur Seite ...